Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Reiki

Reiki kam in mein Leben im Jahr 2000 über eine Reiki-Behandlung. Es war so eine berührende, lichtvolle und wohltuende Erfahrung für mich, dass ich beschloss, selbst Reiki zu erlernen. Nach einiger Zeit war mir klar, ich wollte nicht nur Behandlungen geben, ich wollte auch anderen Menschen die Flamme von Reiki in ihre eigenen Hände legen.

Drei Jahre lang dauerte meine Ausbildung zur Reiki-Meisterin und Lehrerin bei Karin Vorlauf (jetzt Karin Küntzel). Und seit 2005 gebe ich nun Wochenendseminare, in denen Interessierte die Anbindung an die Reiki-Energie erhalten und selbst Reiki durch ihre Hände strömen lassen können. 

 

Reiki Anwendung

Eine Reiki Anwendung dauert mindestens 1 Stunde. 

Während dieser Zeit liegt der Empfänger vollständig bekleidet und bequem auf einer Liege. Die Hände werden von der Anwenderin sanft aufgelegt, am Kopf beginnend über Körpervorderseite, Rücken und an den Füßen endend. Es strömt „universelle Lebensenergie“ aus den Händen, die vom Empfänger oft als wohltuend warm, manchmal heiß oder kalt, pulsierend oder prickelnd erlebt wird. Manche Menschen haben auch Lichtwahrnehmungen während einer Anwendung oder erleben ein schwebendes Körpergefühl, fühlen sich getragen und leicht.

Da Reiki ausgleichend und harmonisierend wirkt, kommt es zu einer tiefen Entspannung. Der Empfänger kann seinen Blick nach innen wenden und sich den eigenen Bildern öffnen und widmen. Blockaden im körpereigenen Energiefluss dürfen sich lösen, die Selbstheilungskräfte werden angeregt.

Reiki Anwendungen können als begleitende und ergänzende Unterstützung zum allgemeinen Wohlbefinden eingesetzt werden. Sie fördern ein Gefühl von Frische, Vitalität und Leichtigkeit.

 

Der Energieaustausch für eine Reiki Anwendung plus Vor- und Nachgespräch (ca. 90 Minuten) beträgt 60 Euro

Um die Wirkung zu vertiefen, empfiehlt sich eine Reiki Serie z.B. an 3 aufeinander folgenden Tagen.